Junge Architekturforschung Graz

Vorträge, Architektursommer

Ziel der Veranstaltung ist es, in einem öffentlichen Rahmen die aktuellen Themen, Fragestellungen und Methoden zu präsentieren und zu diskutieren, mit denen junge ForscherInnen sich im umfassenden Feld der Architekturforschung bewegen. Das Haus der Architektur bildet dabei die Schnittstelle zwischen der akademischen Forschung und dem öffentlichen Austausch, der zuletzt einen wichtigen Hinweis auf die Aktualität und Relevanz der Fragestellungen geben kann.

Graz ist Baukultur

Architektursommer, Diskussion, Buchpräsentation & Filmvorführung

Ist Graz Baukultur? In Buch, Film und Diskussion, die eine Auswahl öffentlicher Bauten der vergangenen 15 Jahre betrachten, geht die Stadt Graz der Frage nach, was Baukultur braucht. Was sind die Werkzeuge zur Baukultur? Für wen lohnt es sich, in Baukultur zu investieren? Und was hat der Grazer / die Grazerin davon, dass sich die Stadt für Baukultur einsetzt?

Häuser schaun: Büro Insitu, reitmayr architekten

Besichtigung, Führung, Architektursommer

Das Architekturbüro reitmayr architekten lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur herzlich zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Wir möchten Ihnen gerne das vor Kurzem fertig gestellte Projekt Büro Insitu vorstellen.

For this special occasion in the series of the einWerk lectures of AZ3, the HDA will host a lecture from Job Floris about his extraordinary, „Wienerberger Brick-Award“ winning project Atlas House.

Aktuelle Entwicklungen in Graz zeigen eine weiter steigende Inanspruchnahme des öffentlichen Raumes in Bereichen der Kommerzialisierung, des motorisierten Individualverkehrs und teilweise damit einhergehender Überwachungs- und Antiterrormaßnahmen. Wie konnte dieser Weg aufbereitet werden, was sind die Ursachen und was erklärt uns der Blick in die Vergangenheit?

Centrija 1963, V. Richter

Architektur- und Kunstexkursion Zagreb

Exkursion, Architektursommer

Das Haus der Architektur organisiert in Kooperation mit der Neuen Galerie Graz und dem Kunsthaus Graz eine Exkursion nach Zagreb. Neben Touren durch Novi Zagreb und Gornji Grad, bei der verschiedene architektonische Perioden besprochen werden, stehen die Arbeiten des kroatischen Architekten und Universalkünstlers Vjenceslav Richter im Fokus. Anmeldung bis 17. Juni !

Built to Grow

Vortrag, Architektursommer

„Landscape connects all and everything!” In einer Zeit globaler Herausforderungen bewegt sich Landschaft vom passiven Hintergrund hin zur aktiven Handlungsmacht. Für die Architektin Barbara Imhof bedeutet das, unsere Umwelt forschend als integralen Zusammenhang wahrzunehmen. Ihre transdisziplinären Projekte erschließen neue gestalterische Wege eines planetarischen Miteinanders.

Eröffnung Architektursommer 2018

Eröffnung, Fest, Architekturtage, Architektursommer

Am 8. Juni wird der Architektursommer im Haus der Architektur mit einem Fest eröffnet. Die österreichischen Bands Cari Cari und YUKNO sowie DJ Urbs werden Musik machen und bei einer Tombola kann man Architektursommer-Preise gewinnen. Davor und danach gibt es im Rahmen der Architekturtage Filme im Grazer Stadtgebiet an ungewöhnlichen Orten zu sehen.

Thomas Bernhard blickt in die Stadt

Thomas Bernhard: Fassadendialoge

Architektursommer, Architekturtage, Installation

Thomas Bernhard ist Meister der Beschimpfungen. Kritisch, aufschreckend, die Augen öffnend ist kein von anderen unter den Teppich gekehrter Missstand vor ihm sicher. Auch die Stadt und ihre BewohnerInnen bleiben nicht verschont. Denn keiner schimpft so schön und tiefgründig über Österreichs Städte und ihre BewohnerInnen wie Thomas Bernhard.

Zu Gast bei ... SPLITTERWERK

Installation, Architekturtage

Raum- und Toninstallation: SPLITTERWERK and Friends present: Martin Krusche spricht – Icarus on Asphalt. The Rage. A Text.

Zu Gast bei ... Architekturbüro Kampits & Gamerith

Architekturtage, Ausstellung, Diskussion

Architektur bewegt und ist in Bewegung. Eine kleine Ausstellung mit Fotos, Plakaten und Modellen zeigt anhand aktueller Projekte unseren Weg in die nächste Generation.

DIE VERANSTALTUNG IST LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT! Das Architekturbüro Scherr + Fürnschuss Architekten ZT-GmbH lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur herzlich zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Wir möchten Ihnen gerne das vor Kurzem fertig gestellte Projekt Brauquartier Puntigam vorstellen.

Eva Kuß: Hermann Czech – Architekt in Wien

Buchpräsentation, Lesung, Gespräch

Hermann Czech gehört zu den bekanntesten Architekten Österreichs, sein Einfluss reicht weit über die Grenzen hinaus. Die erste Monografie über sein vielfältiges architektonisches und theoretisches Schaffen beinhaltet nicht nur einen ausführlichen Projektteil mit zahlreichen Referenzen. Buchpräsentation, Lesung und Gespräch mit Eva Kuß und Hermann Czech.

Das SCHAURAUM. Architekturmagazin lädt zur Präsentation und Veröffentlichung der vierten Ausgabe. SCHAURAUM. #4 Architekturfotografie etc. widmet sich dem unbewegten Bild. Der Abend startet um 19 Uhr mit kurzen Vorträgen zum Magazin. Unter anderem sprechen Margareth Otti und Bernhard Hafner über ihre Beiträge. Danach wird bei Musik, Wein und Bier gefeiert.

Das Architekturbüro DI Markus Pernthaler Architekt ZT GmbH lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur herzlich zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Wir möchten Ihnen gerne das vor Kurzem fertig gestellte Projekt Campus Eggenberg vorstellen.

Alberto Pérez-Gómez has lectured extensively around the world and is the author of numerous articles published in major periodicals and books. Born 1949 in Mexico Citiy he graduated as an engineer and architect from the National Polytechnic Institute of Mexico and pursued graduate studies in the History and Theory of Architecture at the University of Essex where he received his Master of Arts in 1975 and Ph.D. in 1979.

Aldo Rossi: Rathausplatz und Denkmal für den Widerstand, Segrate bei Mailand 1965, perpektivische Ansicht, Mischtechnik auf Transparentpapier

Auf dem Höhepunkt der Nachkriegsmoderne veröffentlicht der italienische Architekt Aldo Rossi das Traktat „L’Architettura della Città.“ Gegen das herrschende Leitbild des autogerechten Bauens stellt er die Stadt als einen von der Geschichte durchdrungenen Ort und als das gebaute Archiv des kollektiven Gedächtnisses vor.

Verbildlichter Lebenslauf von Joost Meuwissen in der Ausstellung "Don't Stop Thinking" im HDA

Im HDA sind zur Zeit 5 Projekte, alle 20 Wiederhall-Magazine, 40 Bücher, 109 Texte in einem 747 Seiten dicken Buch, 8 Videos mit Vorträgen und 1 Radiosendung von Joost Meuwissen ausgestellt. Wir finden: Das ist noch nicht genug. Deswegen bitten wir 6 Persönlichkeiten, von ihrer Zusammenarbeit mit Joost Meuwissen in Praxis, Lehre oder Forschung zu berichten.

YOSTAR ruft Architekturschaffende auf, sich an einer Ausstellung zu beteiligen, die in Graz, Maribor und Berlin gezeigt werden wird. Ziel der Ausstellung ist, aktuelle Projekte der teilnehmenden Büros in einen regionalen und internationalen Kontext zu stellen. Die Teilnahme ist sehr einfach und kostenlos! Einreichung bis Mittwoch, 2. Mai 2018

Das Architekturbüro HOFRICHTER-RITTER Architekten lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur herzlich zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Wir möchten Ihnen gerne das vor Kurzem fertig gestellte Haus Raffael, Wohnbaupilotprojekt Solidarität im Alter vorstellen.

SONTE: Modernisierungsleitfaden

Präsentation & Diskussion

Mit Februar 2018 endete das Projekt SONTE vorerst. Der vom Projektteam und den Wohnungseigentümerinnen / Wohnungseigentümern sowie der Bewohnerschaft der Terrassenhaussiedlung erarbeitete Modernisierungsleitfaden für die Siedlung wird präsentiert und die Ergebnisse diskutiert.

Freilichtmuseum Stübing

Das Europäische Parlament und der Rat haben beschlossen, das Jahr 2018 zum „European Year of Cultural Heritage“ (EYCH) zu erklären. Das Haus der Architektur organisiert gemeinsam mit unterschiedlichen steirischen Institutionen und Vereinen Beiträge zum Thema Baukultur in der Steiermark. Die Steiermark bietet mit ihrem reichen kulturellen Erbe eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich diesem Thema anzunehmen. Gerade die besondere geopolitische Lage hat es mit sich gebracht, dass unter den verschiedensten kulturellen Einflüssen gebaut wurde.

Diagonale 2018 im HDA

Installation, Fest

Auch in diesem Jahr ist das österreichische Filmfestival Diagonale wieder zu Gast im HDA. Neben der raumgreifenden Installation des Künstlers Jakob Wiesmayer sowie der Virtual Reality Installation des Künstlerduos DEPART gibt es an drei Abenden wieder die Reihe #DurchDieNacht'18, bei der gefeiert werden darf.