Architekturpreis des Landes Steiermark 2019

Phineas Harper

Zum 19. Mal wird der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000,- dotiert ist. Zweck der Preisstiftung ist die Förderung zeitgenössischer qualitätsvoller Architektur in der Steiermark. Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und ab dem Jahr 2016 fertiggestellt wurden. Als Kurator des Architekturpreises des Landes Steiermark 2019 wurde von der Steiermärkischen Landesregierung Phineas Harper bestellt.

Phineas Harper, Kurator des Architekturpreises des Landes Steiermark 2019

Phineas Harper, Kurator des Architekturpreises des Landes Steiermark 2019, hält im Rahmen seiner Rundfahrt zu eingereichten Projekten einen Vortrag im Haus der Architektur: Lange Zeit war nachhaltiges Design notwendig, aber nicht sexy. Eine wachsende Bewegung von ArchitektInnen setzt den Umweltschutz wieder auf die Agenda und stellt diesen in den Mittelpunkt einer neuen kulturellen Avantgarde. Wie steht es um die architektonischen Möglichkeiten einer neuen ökologischen Ökonomie und welche Rolle spielen ArchitektInnen in Bezug auf neue Herangehensweisen angesichts der ökologischen Grenzen unseres Planeten? Vortrag in englischer Sprache.

Zum 19. Mal wird heuer der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000,- dotiert ist. Zweck der Preisstiftung ist die Förderung zeitgenössischer qualitätsvoller Architektur in der Steiermark. Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und deren Fertigstellung nicht länger als drei Jahre vor dem jeweiligen Jahr der Ausschreibung zurückliegt. Einreichschluss: 1.4.2019!