Das Haus der Architektur (HDA) in Graz sucht ab 1. Oktober 2019 eine/n Geschäftsführer/in im Ausmaß von 40 Wochenarbeitsstunden. Die Bewerbungsfrist endet mit 7. Juli 2019.

Das HDA ist Teil der 2015 gegründeten Future Architecture Platform – die erste paneuropäische Plattform für Architektur-Institutionen, -Festivals und -ProduzentInnen, um gemeinsam Ideen für die Zukunft der Architektur sowie unserer Städte zu diskutieren und einem breiteren Publikum zu kommunizieren.

Olafur Eliasson, Cirkelbroen, 2015 | Christianshavns Kanal, Copenhagen, 2015 | Photgrapher: Anders Sune Berg | Courtesy of A gift from Nordea-fonden to the city of Copenhagen

Fahr Rad!

Ausstellung

Wie kann Stadtentwicklung aussehen, um noch mehr Menschen aufs Fahrrad zu locken? Mit Projektbeispielen aus aller Welt wirbt die Ausstellung Fahr Rad! für die sanfte Rückeroberung der Stadt und zeigt, wie der Weg zu einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Umwelt auch über die Planung von fahrradgerechten Städten und Orten führen kann. Gezeigt werden Lösungen aus den Städten Kopenhagen, Groningen, Barcelona, New York, dem Ruhrgebiet und Oslo. Zudem wird auf die Situation des Radverkehrs in Graz und der Steiermark Bezug genommen.

Experimentelle Sprachlandschaften

Präsentation, Lesung

Die Zeitschrift 100 Spaces hat ihre neue Ausgabe innovativen Landschaftsarchitekturen gewidmet. Gezeigt werden Anlagen in allen Größen — vom Kleingarten bis zur industriearcheologischen Erlebniswelt. Ergänzt werden diese aufwändig dokumentierten Projekte von literarischen Texten: In Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst haben sich 13 Studierende, betreut von Orhan Kipcak, Institut für Sprachkunst, und Rosa Schaberl, Chefredakteurin der 100 Spaces, von je einem Projekt zu kurzen sprachkünstlerischen Exkursen inspirieren lassen. Die jungen Autorinnen und Autoren kreierten so eine zusätzliche, poetische Ebene zu jenen Kunstlandschaften.

Mak Pavelic, KOEN, TU Graz

Die Architekturfakultät der TU Graz feiert das Semesterende und stellt am Campus Alte Technik Studierendenarbeiten aus dem vergangenen Studienjahr aus. Zwei Touren führen durch die Ausstellung.

Ziel der Veranstaltung ist es, in einem öffentlichen Rahmen die aktuellen Themen, Fragestellungen und Methoden zu präsentieren und zu diskutieren, mit denen junge ForscherInnen sich im umfassenden Feld der Architekturforschung bewegen. Das Haus der Architektur bildet dabei die Schnittstelle zwischen der akademischen Forschung und dem öffentlichen Austausch, der zuletzt einen wichtigen Hinweis auf die Aktualität und Relevanz der Fragestellungen geben kann.

Ziel der KINDERSTADT ist es, Kinder aus freien Stücken zu eigenständigem, selbstverantwortlichem Tun anzuregen und Partizipation und Demokratiebewusstsein zu erlernen. In einem einwöchigen urbanen Simulationsspiel können Kinder unter Betreuung von Fachleuten ihre eigene Stadt, Politik, Medien, Kultur, Bank, Arbeitsplätze und vieles mehr erforschen und erleben. Das HDA beteiligt sich wie in den vergangenen Jahren mit einer Station "Stadtplanung /Architekturbüro" an der Veranstaltung der Kinderfreunde Steiermark.

Die Veranstaltung widmet sich gemeinschaftlichen Wohnformen und Partizipation in der Architektur. Nach der offiziellen Vorstellung zweier themenbezogener Bücher, diskutieren wir Erkenntnisse und Potentiale für zukünftige Entwicklungen mit ExpertInnen aus Forschung und Praxis.

Häuser der Architektur
Haus der Architektur:

Stellenausschreibung Geschäftsführung HDA

Das Haus der Architektur (HDA) in Graz sucht ab 1. Oktober 2019 eine/n Geschäftsführer/in im Ausmaß von 40 Wochenarbeitsstunden. Die Bewerbungsfrist endet mit 7. Juli 2019.

Initiative Architektur:

Christian – Doppler – Gymnasium

Baubesichtigung

Das bestehende Schulgebäude, ein ehemaliger Kasernenbau aus dem 19. Jahrhundert, wurde im Bestand aufwändig saniert und zu einem neuen Ensemble mit hoher Außenraumqualität erweitert. Offene und flexible genutzte Raumabfolgen im ehemaligen Souterrain erweitern hofseitig den Bestand.

Initiative Architektur:

Marte. Marte Architekten

Werkvortrag

Marte.Marte Architekten wurde 1993 von den Brüdern Bernhard und Stefan Marte im vorarlbergerischen Weiler gegründet. Die Entwürfe von Marte.Marte sind geprägt von formaler Reduktion und konsequenter Detaildisziplin und stehen stets in engem Bezug zur Umgebung.

Haus der Architektur:

GEMEINSAM WOHNEN ERFORSCHEN – DAMALS. HEUTE. MORGEN.

Buchpräsentation

Die Veranstaltung widmet sich gemeinschaftlichen Wohnformen und Partizipation in der Architektur. Nach der offiziellen Vorstellung zweier themenbezogener Bücher, diskutieren wir Erkenntnisse und Potentiale für zukünftige Entwicklungen mit ExpertInnen aus Forschung und Praxis.

Initiative Architektur:

Architektur macht Klima

Architekturtage 2019

Unser aller Leben ist geprägt vom Klima, vom meteorologischen genauso wie vom gesellschaftlichen. Direkt oder indirekt geht es dabei immer auch um Architektur. Das beginnt bei ihrer Schutzfunktion gegenüber Wind und Wetter, reicht zum Umwelt- und Raumklima bis zum kulturellen Klima, das durch sie ge…

aut. architektur und tirol:

aut: info 3/19

Die neue aut: info (Ausgabe 3/19) ist Anfang Juni 2019 erschienen. Wir senden Ihnen das Programm, das ca. 4 x jährlich erscheint gegen eine Portospende von euro 10,-/Jahr gerne per Post zu. Schreiben Sie uns eine E-mail oder rufen Sie uns unter ++43(0)512-57 15 67 an.

aut. architektur und tirol:

eröffnung mvrdv

eröffnung

Eröffnung der von MVRDV für das aut konzipierten Ausstellung mit den drei GründungspartnerInnen Winy Maas, Jacob van Rijs und Nathalie de Vries.

aut. architektur und tirol:

the language of mvrdv

ausstellung

Eine für die Räume des aut konzipierte Ausstellung des Niederländischen Architekturbüros, in der die DNA von MVRDV räumlich erlebbar wird.

Haus der Architektur:

Experimentelle Sprachlandschaften

Präsentation

Die Zeitschrift 100 Spaces hat ihre neue Ausgabe innovativen Landschaftsarchitekturen gewidmet. Gezeigt werden Anlagen in allen Größen — vom Kleingarten bis zur industriearcheologischen Erlebniswelt. Ergänzt werden diese aufwändig dokumentierten Projekte von literarischen Texten: In Kooperation mit …

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BHP 18 in Berlin

Ausstellung

Die österreichische Botschaft in Berlin präsentiert in der Ausstellung „Aktuelle Architektur aus Österreich“ die nominierten Projekte und Preisträger des „Bauherrenpreises 2018" (BHP 18).

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Sechs Kilometer Stadt Die Westbahn-Trasse in Wien

Podiumsdiskussion

afo architekturforum oberösterreich:

Zukunftsland

Ausstellung

Eröffnung Mittwoch 15. Mai 2019, 19.00 Uhr Die Zukunft beginnt jetzt!

vai:

Lacaton & Vassal | Inhabiting

Ausstellung

Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal gehören zu den international wichtigsten Vertreter|innen einer „pragmatischen“, zugleich sozialen Architektur, die sowohl die ökonomischen als auch ökologischen Grundlagen des Bauens hinterfragen. Freiräume sowie „luxuriöse“ Lebensräume zu planen, sehen sie als …

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BauKultur in Wien 1938-1959. Das Archiv…

Publikation

NEUERSCHEINUNG November 2018

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten Broschüre 2017/18 & Ausschreibung für 2018/19

Die Broschüre mit Projekten zur Architektur des Schuljahres 2017/2018 ist erschienen. Zu sehen sind 11 unterschiedlichsten Projekte von SchülerInnen der Volksschule bis zur Maturaklasse. Wer im Schuljahr 2018/19 selbst mit einem Projekt mitmachen möchte, kann sich noch bis 10.12 bewerben.

Architekturstiftung Österreich:

Preisverleihung Staatspreis Architektur 2018

Am 19. September wurde der Staatspreis Architektur 2018 in den Kategorien Verwaltung und Handel im Technischen Museum Wien von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort an die PreisträgerInnen überreicht. Impressionen der Preisverleihung und die Broschüre mit allen Details zu …

vai:

Dritter Österreichischer Baukulturreport

Publikation

Der kürzlich publizierte Dritte Österreichische Baukulturreport ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung der Baukulturellen Leitlinien des Bundes, die vergangenes Jahr im Ministerrat beschlossen wurden und die Bestandteil des Regierungsprogramms 2017-2022 sind.

vai:

Kindersommer im Stadtgarten

In Kooperation mit inatura und Kunstraum Dornbirn veranstaltet das vai auch heuer wieder ein vielseitiges Kinderprogramm im Stadtgarten in den Wochen von 16. bis 20. und 23. bis 27. Juli.