Ausstellung

Miró Rivera Architects arbeiten seit mehr als 20 Jahren in Austin, Texas/USA. Sanfte Hügel und der Colorado River prägen hier die Topografie. Die Ausgewogenheit und das wie selbstverständlich wirkende, harmonische Zusammenspiel von Architektur und Natur zu erhalten, das ist das Credo von Miró Rivera Architects. Das HDA – Haus der Architektur stellt in der Ausstellung „The Landscape City“ ausgewählte Projekte des Büros vor, die anhand der drei Themenbereiche „Bäume“, „Wasser“, „Menschen“ die Arbeitsweise der ArchitektInnen zeigen.

Buchpräsentation, Vortrag

Das neueste Buch von Hasso Hohmann zeigt auf 222 Farbabbildungen 94 Brücken, die nach konstruktiven und entwicklungsgeschichtlichen Gesichtspunkten gereiht besprochen werden. So beginnt die Arbeit mit einigen Naturbrücken. Es folgen Schwimmkörperbrücken und Hängebrücken aus vergänglichen Seilen, die wohl schon sehr früh entwickelt wurden.

Besichtigung, Führung

balloon architekten ZT-OG lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Im Rahmen einer Führung mit den ArchitektInnen kann das Projekt Wohnbebauung Marburgerhof besichtigt werden. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich!

Vorträge

Alljährlich prämiert die Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz mit den Grazer Architektur Diplompreisen herausragende Abschlussarbeiten des vergangenen Studienjahres. Die GewinnerInnen des heurigen Jahres werden in Kurzvorträgen ihre Arbeiten im Haus der Architektur vorstellen.

Führung

Die Technische Universität Graz besteht heute, 210 Jahren nach ihrer Gründung durch Erzherzog Johann, aus sieben Fakultäten, an denen über 13.600 Studierende (WS 2020–2021) unterrichtet werden. Der mitwachsende Bedarf an Raum für Unterricht und Forschung trieb die Entwicklung von drei Campusstandorten an. Der jüngste davon – die Inffeldgründe – gibt es erst seit 1970, wird aber langsam der flächenmäßig größte Campus der TU Graz. Die aktuelle Tour mit Architekturabsolvent, Universitätsassistent / Lektor und Architekturvermittler Iulius Popa wirft einen kritischen Blick auf diese Entwicklung zwischen infrastrukturellen Notwendigkeiten, städtebaulichen Zwängen und innovativen architektonischen Konzepten.

Conference

One conference in two cities, one conference in one region, one conference with two topics: OMC Closing Conference / Austria and ECAP European Conference on Architectural Policies / Slovenia in the context of the Slovenian presidency of the EU 2021. The Conference took place in Graz and Maribor and the region in between from 6th to 8th October 2021. Registration required, no fee!

Graz Museum Schlossberg

Der Architekturpreis des Landes Steiermark 2021 geht an das Projekt "Graz Museum Schlossberg" von studio WG3. Zusätzlich wurden drei Anerkennungen (ohne Dotierung) vergeben an LAM ARCHITEKTUR STUDIO für das "Projekt Kai 36", alexa zahn architekten für das Projekt "Volksschule Leopoldinum SmartCity Graz" und an KUESS Architektur für das Projekt "Schneebauer Geschwister".

Bei der Veranstaltung zum Thema Solarenergie am 23. Juni 2021 stellten vier spannende Persönlichkeiten aus Kunst, Forschung und Technik ihre Arbeit im weiten Themenfeld der Solarenergie vor und diskutierten über ihre Erfahrungen, zukünftige Entwicklungen und gesetzliche Rahmenbedingungen. Nun nachzusehen auf vimeo.

Architekturtage TV

Der Auftakt der Architekturtage 2021 fand digital als Architekturtage TV statt. Aus der Steiermark gab es dazu zwei Beiträge, die Positivbeispiele von Schulen zeigen und deren Entwicklung durch Architekturwettbwerbe. Eines davon ist die Volksschule Preding von projektCC.

Architekturtage TV

Der Auftakt der Architekturtage 2021 fand digital als Architekturtage TV statt. Aus der Steiermark gab es dazu zwei Beiträge, die Positivbeispiele von Schulen zeigen und deren Entwicklung durch Architekturwettbwerbe. Eines der Projekte ist die VS Leopoldinum – Smart City Graz von alexa zahn architekten.

Konzeption, Entwicklung und Plattformbetrieb: nextroom – verein zur förderung der kulturellen auseinandersetzung mit architektur | Lindengasse 56/2/20, A-1070 Wien | tel +43 1 5233212-13 | office@nextroom.at

Das HDA übernimmt 2021 die Nachfolge von gat.st als Sammlungspartner der nextroom Architekturdatenbank und damit die kontinuierliche Dokumentation des Architekturgeschehens in der Steiermark. Die Datenbank „nextroom“ präsentiert realisierte Projekte hoher baukünstlerischer Qualität beziehungsweise baukultureller Relevanz in Form eines langfristig verfügbaren Archivs, das zeitgenössische Architekturen in Österreich und darüber hinaus abbildet und zugänglich macht.

Das Haus der Architektur bietet unter dem Titel HDAheim ab sofort regelmäßig ein virtuelles Programm mit Denkanstößen, Lektüretipps und bisher unveröffentlichten Schätzen aus dem HDA-Archiv und aktuellen Hinweisen aus der Architekturszene. Die HDAheim-Tipps finden Sie auch auf der HDA-Facebookseite und Instagram.

Das HDA ist Teil der 2015 gegründeten Future Architecture Platform – die erste paneuropäische Plattform für Architektur-Institutionen, -Festivals und -ProduzentInnen, um gemeinsam Ideen für die Zukunft der Architektur sowie unserer Städte zu diskutieren und einem breiteren Publikum zu kommunizieren.

Häuser der Architektur
Haus der Architektur:

Häuser schaun: Wohnbebauung…

Besichtigung

balloon architekten ZT-OG lädt in Zusammenarbeit mit STO und dem Haus der Architektur zur Veranstaltung Häuser schaun ein. Im Rahmen einer Führung mit den ArchitektInnen kann das Projekt Wohnbebauung Marburgerhof besichtigt werden. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich!

Haus der Architektur:

Hasso Hohmann: Frühe Brücken

Buchpräsentation

Das neueste Buch von Hasso Hohmann zeigt auf 222 Farbabbildungen 94 Brücken, die nach konstruktiven und entwicklungsgeschichtlichen Gesichtspunkten gereiht besprochen werden. So beginnt die Arbeit mit einigen Naturbrücken. Es folgen Schwimmkörperbrücken und Hängebrücken aus vergänglichen Seilen, die…

Architekturstiftung Österreich:

Initiative Kultur:Bildung

Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet der OeAD mit der neuen Initiative „Kultur:Bildung“ im Auftrag des BMBWF das umfangreichste Kunst- und Kulturvermittlungsprogramm mit Schulen in ganz Österreich an.

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: RaumGestalten 2021/22

Die neue Ausschreibung für die Projektreihe RaumGestalten ist da! Bis 10. Dezember können Konzeptvorschläge für Projekte im Bereich Baukultur eingereicht werden.

Initiative Architektur:

Baukulturgespräch

AUSSTELLUNG, VORTRAG, PODIUMSDISKUSSION

Architektur und Freiräume sind das Substrat funktionierender Städte und Dörfer. Sie bilden die Grundlage unserer Lebensqualität. Das Land Salzburg betrachtet Architekturwettbewerbe als entscheidende Instrumente zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Baukultur und hat die damit verbundenen Möglic…

Haus der Architektur:

GAD Awards 21 | Vorträge der PreisträgerInnen

Vorträge

Alljährlich prämiert die Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz mit den Grazer Architektur Diplompreisen herausragende Abschlussarbeiten des vergangenen Studienjahres. Die GewinnerInnen des heurigen Jahres werden in Kurzvorträgen ihre Arbeiten im Haus der Architektur vorstellen.

aut. architektur und tirol:

potenziale 3

ausstellung

Eine Ausstellung, die anhand ausgewählter PhD-Arbeiten relevante Zukunftsfragen und Themenfelder ins Zentrum rückt, mit denen sich die Architekturfakultät der Universität Innsbruck gegenwärtig beschäftigt.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Friedrich Kurrent zum 90er

Wir empfehlen die Ausstellung FRIEDRICH KURRENT 90, 13.-26.09.2021, täglich von 17:00 bis 20:00 Uhr, Mezzanin in der Naglergasse 4, 1010 Wien. Ausstellungsinitiative auf persönlichen Wunsch von Friedrich Kurrent, umgesetzt von Heinrich Büchel und Andreas Sternecker.

afo architekturforum oberösterreich:

Kühne, Schulte, Gegenwart

Begleitprogramm

Unser Rahmenprogramm bietet eine Vertiefung zum Schwerpunktthema Schulte, Kühne, Gegenwart. Mit Curt Kühne (1882–1963) und Julius Schulte (1881–1928) widmeten sich zwei bedeutende Planer im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts den Herausforderungen einer wachsenden Stadt.

Initiative Architektur:

Pandemic Waste

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Die Ausstellung ‚Pandemic Waste‘ untersucht Abfall, Leerstände und Mehrkonsum als Begleiterscheinungen der Covid-19 Pandemie. Zum direkten Schutz der Menschen vor dem Virus werden Einwegmasken, Test-Kits und Plastikschutz eingesetzt. Die dadurch entstehenden Berge an Sondermüll werden als unvermeidb…

Initiative Architektur:

Quartiersareal Lanserhofwiese

AUSSTELLUNG

Die Wohnanlage Lanserhofwiese wurde in den 1970er-Jahren für die Mitarbeiter*innen der Salzburger Landeskliniken errichtet. Den Auftakt der Ausstellung bildet die Darstellung der historischen Genese des 54.000 m² großen Areals, das nun in einem Zeitraum von circa zehn Jahren zu einem Wohnquartier mi…

afo architekturforum oberösterreich:

Sehnsuchtsort Schule

Radiosendung

Tobias Hagleitner führt akustisch durch die Ausstellung Sehnsuchtsort Schule. Eine Produktion des afo 2021.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Kein Sommer, wie er früher einmal war

2. ORTE-Nachhaltigkeitssymposium

Hitzetage und Tropennächte, immer heißere Sommer – der Trend ist ungebrochen und auch nicht umzukehren: Der Klimawandel kann nur noch gebremst werden. Somit gilt es zu lernen, mit seinen Folgen umzugehen. Welche zukunftstauglichen Strategien der Klimaanpassung in Neubau und Sanierung, Städtebau, Sta…

Architekturstiftung Österreich:

Die Architekturstiftung Österreich sucht…

aut. architektur und tirol:

architekturtage 21/22

architekturtage

Unter dem Motto "Architektur und Bildung: Leben Lernen Raum" laden die Architekturtage 2021/22 erstmals in erweiterter Form dazu ein, Bildungsbauten und Lernorte neu zu denken.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

HEUMARKT: Offener Brief an die Stadtregierung

Die Publikmachung des seit Dezember 2019 geheim gehaltenen "Plan B" in den letzten Tagen und die Meldungen von einer weiteren Überarbeitung veranlassen uns, neuerlich dazu Stellung zu nehmen.

Architektur Haus Kärnten:

SOLANGE

Installation

Eröffnung: 02. Juni um 17.00 Uhr

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Udo Heinrich (ZV Salzburg): Es braucht…

Nach der Lektüre des kleinen Büchleins „Mehr Gerechtigkeit! Wir brauchen eine neue Bodenordnung - nur dann wird Wohnen wieder bezahlbar“ denkt man sich: ja, daran liegt es und so einfach könnte es gehen. Hans Jochen Vogel hat Wesentliches zum Thema Grund und Boden zusammengefasst ...

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

2021: Raumbeziehungen

Jahresschwerpunkt

Kein Haus, kein Raum steht für sich allein. Als Teil eines mannigfaltigen Geflechtes aus anderen Häusern und Räumen, die Milieus ausprägen, sich als konkrete Stadtpartikel in ein „größeres Ganzes“ einschreiben, formt Architektur Beziehungen, selbst wo sie diese – auch das ist ein Statement – konterk…

vai:

Boden für Alle

Ausstellung

Angesichts der drohenden Klimakatastrophe und steigender Wohnungspreise stellt sich die Frage, ob der bisherige Weg mit maximalen Kompromissen und minimalen Anpassungen noch tragbar ist. Die Ausstellung zeigt auf, dass wir ein System geschaffen haben, das Flächenverbrauch zwingend voraussetzt.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Preis der Stadt Wien für Architektur 2021

Wir gratulieren herzlich unserer ZV-Präsidentin Maria Auböck und János Kárász (Büro Auböck + Kárász Landscape Architects) zum Preis der Stadt Wien 2021 in der Kategorie Architektur.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Die ZV Österreich gratuliert ihrer Präsidentin Maria Auböck

ECLAS-Life-Time-Achievement-Award 2020 für Maria Auböck

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Architektur in Niederösterreich 2010–2020

Der vierte Band der Reihe "Architektur in Niederösterreich" dokumentiert und illustriert das Architekturgeschehen zwischen 2010 und 2020 in Niederösterreich und stellt in sieben typologischen, von Essays begleiteten Kapiteln jene Bauwerke vor, die von höchster baukultureller Qualität und beispielhaf…