Weihnachten naht und damit auch die große Geschenkefrage. Wie wäre es mit folgender 2017 erschienenen Publikation: Das "Architekturjahrbuch Graz Steiermark 2016“ wurde von Tina Gregoric als Kuratorin des Architekturpreises des Landes Steiermark konzipiert. Gezeigt werden 12 herausragende Beispiele zeitgenössischer Architektur in der Steiermark.

Das HDA ist Teil der 2015 gegründeten Future Architecture Platform – die erste paneuropäische Plattform für Architektur-Institutionen, -Festivals und -ProduzentInnen, um gemeinsam Ideen für die Zukunft der Architektur sowie unserer Städte zu diskutieren und einem breiteren Publikum zu kommunizieren.

Claudia Gerhäusser

Das Dietrich Ecker Forschungsförderungsstipendium 2017/18 geht an Claudia Gerhäusser. Die Jury hat sich einstimmig für ihr Konzept „Professionalisierungsphasen im Makrokosmos. Die Rolle Dietrich Eckers im Forum Stadtpark“ entschieden.

Von Juni bis September 2018 findet wieder der Architektursommer statt. Der Architektursommer bietet Anlass, um aus verschiedensten Perspektiven und in unterschiedlichsten Herangehensweisen über unseren gestalteten Alltag zu diskutieren und diesen erfahrbar zu machen. Die Einreichung von Programmbeiträgen ist bis 30. März 2018 möglich. Mach mit! Jede/r kann Veranstalter/in sein!

Mit dem 3. Call for Ideas lädt die Future Architecture Plattform multidisziplinäre junge Kreative ein, die an transformativen Projekten und Ideen für die Zukunft der Architektur arbeiten, sich für die Teilnahme am European Architecture Program im Jahr 2018 zu bewerben! Einreichschluss: 8. Jänner 2018.

Judith Saupper, Tania Borealis, Zeitraffersternbild #6, 2017

RAUMGEFÜGE

Ausstellung

Wie ist der Raum beschaffen, wenn er nicht erfahren wird? Wie kann man Zeit bildlich darstellen? Die Künstlerin Judith Saupper beschäftigt sich mit genau diesen Fragen und erarbeitet in Form von Collagen, sowohl heuristisch als auch künstlerisch, zweidimensionale Arbeiten auf Papier, Modelle von Hochhäusern und Nicht-Orten sowie collagierte Raum-Objekte und Installationen.

Sujetfoto Arbeiten im HDA

Für die Vorbereitung und Durchführung der Future Architecture Summer School im Sommer 2018 sucht das Haus der Architektur motivierte und interessierte Architekturstudierende aus dem Raum Graz als AssistentInnen. Bewerbungsschluss: 15. Jänner 2018.

„Raumstruktur“ WERKGRUPPE GRAZ – Forum Stadtpark, 1967

Der Grazer Architekt und langjährige Kommentator der steirischen Architektur Eugen Gross versucht den Bogen von der aktuellen Architekturausstellung im Kunsthaus Graz auf die hiesige Architekturszene des Zeitraumes von 1960 bis heute zu erweitern.

Gemeinsam mit dem Kunsthaus Graz bittet das HDA zum „Tee am Dienstag“: In drei Gesprächsrunden begegnen sich jeweils zwei Protagonisten der Ausstellung "Graz Architektur: Rationalisten, Ästheten, Magengrubenarchitekten, Demokraten, Mediakraten" und sprechen mit Architekturstudierenden über Themen, die ihre Arbeiten und Ansätze verbinden oder unterscheiden. Am 16. Jänner geht es um Entwurfsmethoden, Algorithmen und Utopien vom Strukturalismus bis hin zu gegenwärtigen Tendenzen.

Häuser der Architektur
Haus der Architektur:

CALL: Assistenz Future Architecture Summer School

Call

Für die Vorbereitung und Durchführung der Future Architecture Summer School im Sommer 2018 sucht das Haus der Architektur motivierte und interessierte Architekturstudierende aus dem Raum Graz als AssistentInnen. Bewerbungsschluss: 15. Jänner 2018.

Architektur Haus Kärnten:

Landesbaupreis Kärnten 2017_PREISTRÄGER

Ausstellung

Dieses Jahr wurden ein Landesbaupreis und drei Anerkennungspreise verliehen.

Haus der Architektur:

Eugen Gross: Graz – lasst die ARCHE tektur an Land kommen

Vortrag

Der Grazer Architekt und langjährige Kommentator der steirischen Architektur Eugen Gross versucht den Bogen von der aktuellen Architekturausstellung im Kunsthaus Graz auf die hiesige Architekturszene des Zeitraumes von 1960 bis heute zu erweitern.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Ausgezeichnete Lebensräume - Bauherrenpreis 2017

Ausstellung

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Gmeiner I Haferl. Werkvortrag

Vortrag

Manfred Gmeiner und Martin Haferl betreiben seit 1991 das gemeinsame Bauingenieurbüro in Wien, mit dem sie sich dank ihres Bemühens um kreative Ansätze in der Konstruktion einen ausgezeichneten Ruf erarbeiteten, der sie zu gefragten Partnern renommierter Architekten machte.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Judith Eiblmayr. Werkvortrag

Vortrag

Bauen, Forschen, Schreiben - für Judith Eiblmayr schließt das eine das andere nicht aus. Als Architekturkritikerin, Bauchautorin und (Stadt-)forscherin machte sie sich ebenso einen Namen wie als Kuratorin von Ausstellungen.

vai:

Das Beste aus »Plus-Minus«

Gemeinsam mit der Landesbibliothek Vorarlberg und dem ORF Vorarlberg laden wir zur Retrospektive der wöchentliche Fernsehsendung »Plus-Minus« aus den 1980er- und 1990er-Jahren.

Haus der Architektur:

Tee am Dienstag: mit Eugen Gross und Bernhard Hafner

Gespräch

Gemeinsam mit dem Kunsthaus Graz bittet das HDA zum „Tee am Dienstag“: In drei Gesprächsrunden begegnen sich jeweils zwei Protagonisten der Ausstellung "Graz Architektur: Rationalisten, Ästheten, Magengrubenarchitekten, Demokraten, Mediakraten" und sprechen mit Architekturstudierenden über Themen, d…

aut. architektur und tirol:

vortrag kjetil thorsen

Aufzeichnung des Vortrags von Kjetil Thorsen, Mitbegründer von Snøhetta und ehemaliger Professor am Institut für Experimentelle Architektur der Universität Innsbruck, am 14. September 2017 im aut.

aut. architektur und tirol:

koexistenzen

Publikation

Die anlässlich der Ausstellung "Walter Niedermayr: Koexistenzen" erschienene Begleitpublikation über Walter Niedermayrs Rechercheprojekt in den elf Dörfern der Talgemeinde Fleims. Preis: Euro 45,00 zuzüglich Versandspesen

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung Staatspreis Architektur 2018

2018 steht der Preis unter dem Themenschwerpunkt "Architektur in Verwaltung und Handel". Eingereicht werden können Projekte von Objekten, die in den sechs der Ausschreibung vorangegangenen Jahren in Österreich fertig gestellt wurden. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft a…

aut. architektur und tirol:

niedermayr: koexistenzen

ausstellung

Eine Ausstellung, die basierend auf der fotografischen Auseinandersetzung von Walter Niedermayr der Frage nach den Identitäten, den Qualitäten und der Zukunftsfähigkeit der baulichen wie sozialen Dorfstrukturen im Fleimstal nachgeht.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

ÖGFA_Bauvisite 210: Quartiershaus…

Bauvisite

Initiative Architektur:

BAUEN SIE MIT UNS DAS ARCHITEKTURHAUS SALZBURG!

Es wurden bereits 56 Bausteine gekauft! Unterstützen Sie weiterhin Salzburgs neuen Standort der Architekturvermittlung und investieren Sie in einen Baustein.