Trælvikosen, Norwegian Scenic Routes, Foto: Ivar Kvaal
Exhibition

Ever since its foundation, Norwegian practice Snøhetta has been proving that architecture can make a significant contribution to the fields of social and ecological sustainability. The wide range of current challenges is reflected in the many buildings and projects developed by Snøhetta that make up its diverse oeuvre. “Changing Conditions” uses individual projects to outline Snøhetta’s approach to design and the story of its development. The selected projects show the diversity in their work, which can be found in urban agglomerations all over the world as well as in the Norwegian and alpine landscape. The exhibition traces the changing framework conditions in the respective period in which the buildings were created. || 24.12.2022-09.01.2023 Exhibition closed

Call

Zum 21. Mal wird der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000,- dotiert ist. Das Ziel der Preisstiftung ist die Förderung und Anerkennung herausragender zeitgenössischer Leistungen auf dem Gebiet der Architektur in der Steiermark. Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und deren Fertigstellung zwischen dem 1. Jänner 2021 und dem 1. Februar 2023 liegt.

Österreichischer Pavillon, EXPO 2020 in Dubai, querkraft (drone view)
Vortrag

Das Projekt IKEA Wien Westbahnhof von querkraft architekten wurde soeben mit dem BauherrInnenpreis 2022 ausgezeichnet. Am 29. November hält das Architekturbüro im Rahmen der Veranstaltungsreihe von architektur in progress einen Vortrag im "Wilden Mann" bei L O V E architecture.

ASt (Architekturarchiv Steiermark)
Opening

On 30 November, the ASt (Architekturarchiv Steiermark) will open in Graz in the rooms of the house at Münzgrabenstraße 36. The foundation of the ASt is the result of a joint initiative of the HDA, the Institute of Architectural Theory, Art History and Cultural Studies (akk) at Graz University of Technology and the Graz University of Technology Archives, which will contribute their respective expertise to the archiving, research and presentation of the predecessor and postdecessor estates of Styrian architectural offices. The foundation of the ASt is formed by the architecture holdings of the TU Archive, which includes around 70,000 image documents, 55,000 plans and around 50 architectural models.

Vorträge

Alljährlich prämiert die Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz mit den Grazer Architektur Diplompreisen herausragende Abschlussarbeiten des vergangenen Studienjahres. Die GewinnerInnen des heurigen Jahres werden in Kurzvorträgen ihre Arbeiten im Haus der Architektur vorstellen.

Ausstellungszentrum Heft, Hüttenberg, Günther Domenig
Programme of events

Günther Domenig (*1934 in Klagenfurt) is considered as one of the main representatives of the so-called "Grazer Schule (Graz School)", which was able to realise numerous striking buildings, especially in the 1960-90s, and attracted worldwide attention. From 1953 to 1959 he studied architecture at the Graz University of Technology. From 1980 to 2000 he was a full professor at Graz University of Technology, where he taught housing and design at the Institute for Building Theory. Ten years after Günther Domenig's death, the Haus der Architektur is dedicating numerous events to the architect's extraordinary work.

Konzeption, Entwicklung und Plattformbetrieb: nextroom – verein zur förderung der kulturellen auseinandersetzung mit architektur | Lindengasse 56/2/20, A-1070 Wien | tel +43 1 5233212-13 | office@nextroom.at

As a collection partner of the nextroom architecture database, the HDA is responsible for the continuous documentation of architectural goings-on in Styria. The "nextroom" database presents completed projects of high architectural quality or relevance to building culture in the form of a long-term archive that depicts contemporary architecture in Austria and beyond and makes it accessible. Architects can submit projects completed in the last two years at any time.

2021 wird der Architekturpreis des Landes Steiermark zum 20. Mal vergeben. Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an  das Architekturbüro studio WG3 für das Projekt „Graz Museum Schlossberg“. Erstmals wird das Preisträgerprojekt nicht nur in einer Publikation, sondern auch in einem kurzen Film präsentiert. Darin erläutert die Kuratorin Gabi Schillig ihre Entscheidung, auch alle am Entstehungsprozess beteiligten Personen sind hier zu sehen.

Architectural Network
Haus der Architektur:

architektur in progress: querkraft architekten

Vortrag

Das Projekt IKEA Wien Westbahnhof von querkraft architekten wurde soeben mit dem BauherrInnenpreis 2022 ausgezeichnet. Am 29. November hält das Architekturbüro im Rahmen der Veranstaltungsreihe von architektur in progress einen Vortrag im "Wilden Mann" bei L O V E architecture.

aut. architektur und tirol:

neues bauen in tirol 2022

ausstellung

Eine Ausstellung der Preisträger*innen und Einreichungen zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2022", die einen repräsentativen Querschnitt durch die Tiroler Architekturlandschaft der unmittelbaren Vergangenheit bietet.

aut. architektur und tirol:

auszeichnung des landes tirol für neues bauen 2022

Bei der "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2022" hat die Jury 4 Auszeichnungen (Revitalisierung Burg Heinfels, Transformation Gutmann Pelletsspeicher, Aufstockung HTL Bau und Design, Tiroler Steinbockzentrum), 4 Anerkennungspreise und eine lobende Erwähnung vergeben.

Vorarlberger Architektur Institut:

Buchvorstellungen zum gemeinschaftlichen Bauen und Wohnen

Buchpräsentation

In einer Matinée stellen wir zwei neue Bücher rund um das Thema gemeinschaftliches Wohnen vor.

Haus der Architektur:

Call Architekturpreis des Landes Steiermark 2023

Call

Zum 21. Mal wird der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000,- dotiert ist. Das Ziel der Preisstiftung ist die Förderung und Anerkennung herausragender zeitgenössischer Leistungen auf dem Gebiet der Architektur in der Steiermark. Die Auszeichnu…

Initiative Architektur:

Gunther Wawrik. Die Bergstadt

AUSSTELLUNG

„Die Bergstadt ist ein Gedankenspiel, das dazu anregt, unsere Städte in ihrer Funktionsweise zu hinterfragen.“ Benno Feichter, Kulturjournal ORF

Vorarlberger Architektur Institut:

Bibliothek

Unsere Bibliothek steht allen Besucher|innen zu den Büro- und Ausstellungsöffnungszeiten offen. Für vai-Mitglieder ist es außerdem möglich, die verfügbaren Medien auszuleihen.

Haus der Architektur:

Eröffnung ASt – Architekturarchiv Steiermark

Eröffnung

Am 30. November wird in Graz das ASt (Architekturarchiv Steiermark) in den Räumen des Hauses in der Münzgrabenstraße 36 eröffnet. Die Gründung des ASt geht auf eine gemeinsame Initiative des HDA, des Instituts für Architekturtheorie, Kunst- und Kulturwissenschaften (akk) der TU Graz und des Archivs …

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: RaumGestalten 2022/23

Die neue Ausschreibung für das Semester 20/21 ist da! Eingereicht werden kann bis zum 09.12.2020.

Architekturstiftung Österreich:

Preisverleihung AWARD Bessere Lernwelten 2022

Am 6. Oktober 2022 wurde der Preis für Bildungsbauten und Projekte der baukulturellen Bildung von Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsminister Martin Polaschek verliehen.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Christoph Schnoor

Vortrag

Moderation: Andreas Vass / ÖGFA

aut. architektur und tirol:

reinhold adolf

ausstellung

Eine Ausstellung, die erstmals einen Einblick in das Schaffen des Tiroler Innenarchitekten und Designer Reinhold Adolf (1924 – 1999) bietet.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Bauen kann Architektur sein

deutsch

Hans Puchhammer / ÖGFA (Hg.)

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Geometrien des Lebens

deutsch

Hrgs. ÖGFA–Elise Feiersinger, Gabriele Kaiser, Gabriele Ruff

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

VERSCHOBEN: Ansprechen: Architektur und Boden

Steiermark

Boden ist eine endliche und wertvolle Ressource. Die Debatte über Verfügbarkeit, Nutzen und Funktionen spitzt sich nicht zuletzt wegen stetig steigender Grundstückspreise und Verbauungen zu. Der Bodenverbrauch in Österreich ist im internationalen Vergleich hoch. Die Zersiedelung und Fragmentierung d…

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Wunderschrift

Ausstellung

Maria Lamott, eine Schweizer Architektin, war im Dezember 2021 als Artist in Residence in Krems. Während dem plötzlich verhängten Lockdown unternahm sie in der klirrenden Kälte vier ausschweifende, tagesfüllende Spaziergänge in den Westen, Osten, Süden und Norden von Krems. Sie sammelte Blätter, Blu…

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Forming Force

Ausstellung

Die kleinste Baukultur-Galerie Österreichs eröffnet mit der Ausstellung "Forming Force" von Nicola Cani. Der italienische Fotograf und Architekt erforscht mit einer analogen Kamera anhand eines Talabschnitts die Beziehung zwischen der Stadt Krems und der Donau sowie die prägende Kraft eines Flusses.

Architektur Haus Kärnten:

Kärntner Landesbaupreis 2022

Ausschreibung

Architektur Haus Kärnten:

Kärntner Landesbaupreis - Sammlung bis 2018

Publikation

afo architekturforum oberösterreich:

Metabolismus der Stadt

Ausstellung

Öffnungszeiten: Di-Fr, 15 -19 Uhr Sonderführungen ab 5 Personen: Anmeldung Die Ausstellung legt die Spuren des städtischen Stoffwechsels des Organismus Linz frei und zeigt wie knapp der Platz unter dem Asphalt ist.

Architektur Haus Kärnten:

INSTALLATION "CoForum"

Initiative Architektur:

Architekturpreis Land Salzburg 2022

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BAUHERRENPREIS 2022_AUSSCHREIBUNG

Heuer werden wieder die besten Bauprojekte Österreichs mit dem ZV-Bauherrenpreis 2022 ausgezeichnet. Die Einreichung ist ab heute, dem 4. April bis zum 27. Mai 2022 möglich.

Vorarlberger Architektur Institut:

Mehr als gewohnt

Ausstellung

Die Ausstellung wirft einen Blick auf die Wohnbaugeschichte und die Typologieentwicklung in Vorarlberg, verhandelt das viel zu oft vernachlässigte Feld der Zwischenräume und Übergänge und zeigt gelungene Modelle neuer Wohnformen und -typologien auf.

Initiative Architektur:

Friedrich Kurrent (1931-2022)

In Friedrich Kurrents Haus am Spittelberg in Wien, das nicht zuletzt durch sein Engagement vor einer Kahlschlagsanierung bewahrt wurde, ist eine Marmortafel aus der Erbauungszeit des Hauses vermauert. Darauf steht die alte Hausnummer 48 und in einer barocken Kurrent-Schönschrift der Hausname: „Zur g…

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: Constructive Alps Architekturpreis

Nun hat die 6. Ausschreibungsrunde begonnen: Die Jury lädt Architekt:innen und Bauherr:innen ein, ihre Bauten aus den Jahren 2017 bis 2021 vorzulegen, die im Gebiet der Alpenkonvention etwas zur Erreichung des Klimaziels «Netto Null» beitragen.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Nachschau: Kein Sommer, wie er früher einmal war

Klimwandel / Überhitzung / Klimaanpassung / Gebäudekühlung / Gebäudebegrünung / Schwammstadt / Bäume als Klimaanlage, 18.11.2021

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Udo Heinrich (ZV Salzburg): Es braucht…

Nach der Lektüre des kleinen Büchleins „Mehr Gerechtigkeit! Wir brauchen eine neue Bodenordnung - nur dann wird Wohnen wieder bezahlbar“ denkt man sich: ja, daran liegt es und so einfach könnte es gehen. Hans Jochen Vogel hat Wesentliches zum Thema Grund und Boden zusammengefasst ...