Pressemappe: Verhüllung und Verheißung

Das hier zur Verfügung gestellte Bildmaterial kann im Rahmen der Berichterstattung über die Ausstellung Verhüllung und Verheißung unter Anführung der entsprechenden Bildnachweise kostenfrei verwendet werden. 

All images listed on this page can be used free of charge for reporting on the exhibition Veil and Promise quoting the corresponding image credits.

Kurztext
Die bildliche Darstellung von Bauten und städtischen Räumen gehört zu den wichtigsten Formen in der Kommunikation von zeitgenössischer Architektur. Im Stadtraum werden diese Visualisierungen oft zu Werbezwecken an Baugerüsten und Bauzäunen verwendet. Die Ausstellung Verhüllung und Verheißung geht dem Phänomen der Immobilienwerbung im öffentlichen Raum nach. Aufnahmen des Fotografen Hans-Georg Esch von Plakaten aus verschiedenen Teilen der Welt werden Texten von Reinier de Graaf, AMO/OMA, Bildanalysen der Grafikdesignerin Rosa Nussbaum sowie einer Installation des Künstlers Sven Borger gegenübergestellt.

Ausstellung im Rahmen des gemeinsamen Projektes Kunst der Verführung, anlässlich 100 Jahre Grafikdesign, von Kunsthaus Graz, Graz Museum, KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten, HDA – Haus der Architektur, Institut für Design und Kommunikation der FH Joanneum, WKO Steiermark – Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation der WK Steiermark und dem Ankünder. Initiiert von Siegfried Gruber, koordiniert von Creative Industries Styria.

Eröffnung:
21. September 2022, 20 Uhr
Dauer der Ausstellung:
22.September – 30.Oktober 2022
Öffnungszeiten:
Di–So, 10–18 Uhr

Pressekontakt:
Yvonne Bormes
+43 316 323500-16
presse@hda-graz.at

Mehr zum Thema

Verhüllung und Verheißung

Ausstellung

ERÖFFNUNG: 21.09.2022, 20 UHR || Die bildliche Darstellung von Bauten und städtischen Räumen gehört zu den wichtigsten Formen in der Kommunikation von zeitgenössischer Architektur. Im Stadtraum werden diese Visualisierungen oft zu Werbezwecken an Baugerüsten und Bauzäunen verwendet. Die Ausstellung "Verhüllung und Verheißung" geht dem Phänomen der Immobilienwerbung im öffentlichen Raum nach. Aufnahmen des Fotografen Hans Georg Esch von Plakaten aus verschiedenen Teilen der Welt werden Texten von Reinier de Graaf, AMO/OMA, Bildanalysen der Grafikdesignerin Rosa Nussbaum sowie einer Installation des Künstlers Sven Borger gegenübergestellt.

weiterlesen …