Pressemappe: Territorial Turn

Das hier zur Verfügung gestellte Bildmaterial kann im Rahmen der Berichterstattung über die Ausstellung Territorial Turn unter Anführung der entsprechenden Bildnachweise kostenfrei verwendet werden. 

All images listed on this page can be used free of charge for reporting on the exhibition Territorial Turn, quoting the corresponding image credits.

Kurztext

Die Ausstellung Territorial Turn, entwickelt vom Institut für Städtebau, beschreibt den wesentlichen Wandel grundlegender Rahmenbedingungen und Wertvorstellungen im Städtebau zugunsten einer verstärkten Wertschätzung des öffentlichen Raums. Die Ausstellung stellt mutige Konzepte vor und präsentiert wegweisende Lösungsmöglichkeiten. Anhand von sieben ausgewählten praktischen Beispielen aus Nantes, Leipzig, Amsterdam, Leuven, Wien, Péronnes-lez-Antoing und Trofaiach wird eine zukunftsweisende Ausrichtung des Städtebaus aufgezeigt.

Vernissage:
02. Februar 2022, 11–17 Uhr
Dauer der Ausstellung:
03. Februar bis 03. April 2022
Öffnungszeiten:
Di–So, 10–18 Uhr

Pressekontakt:
Für inhaltliche Rückfragen
Karin Oberhuber
+43 316 323500-12
oberhuber@hda-graz.at
Für Pressematerial:
Yvonne Bormes
+43 316 323500-16
presse@hda-graz.at

Mehr zum Thema

Territorial Turn

Exhibition

03.02.2022-03.04.2022: The exhibition Territorial Turn conceived by the Institute of Urbanism, Graz University of Technology, describes the essential change in fundamental framework conditions and values in urbanism in favour of an increased appreciation of public space. The exhibition introduces bold concepts and presents pioneering solutions. Seven selected practical examples from Nantes, Leipzig, Amsterdam, Leuven, Vienna, Péronnes-lez-Antoing and Trofaiach are used to demonstrate a forward-looking approach to urban design.

weiterlesen …

Territorial Turn

Ausstellung

Die Ausstellung Territorial Turn, entwickelt vom Institut für Städtebau der TU Graz, beschreibt den wesentlichen Wandel grundlegender Rahmenbedingungen und Wertvorstellungen im Städtebau zugunsten einer verstärkten Wertschätzung des öffentlichen Raums. Die Ausstellung stellt mutige Konzepte vor und präsentiert wegweisende Lösungsmöglichkeiten. Anhand von sieben ausgewählten praktischen Beispielen aus Nantes, Leipzig, Amsterdam, Leuven, Wien, Péronnes-lez-Antoing und Trofaiach wird eine zukunftsweisende Ausrichtung des Städtebaus aufgezeigt.

weiterlesen …